Trikotübergabe KIT SC

Das Autohaus Stoppanski spendet zwei Trikotsätze an die Frauenmannschaften des KIT SC. Auf der Brust ist das neue Volkswagen Logo zu sehen, dass auf der diesjährigen IAA im September präsentiert wurde. Das Stoppanski Logo ist auf dem Ärmel aufgedruckt. Der KIT SC hat die Farben selbst gewählt und so laufen die Spielerinnen in Zukunft in den Farben schwarz-weiß auf das Spielfeld.

Die Übergabe der beiden Trikotsätze fand am 15.10.2019 im Verkaufsraum der Autohaus Stoppanski GmbH zwischen dem Betriebsleiter Roberto Diciolla und Vereinsverantwortlichen und Spielerinnen des KIT SC statt. Neben den beiden Trainern Klaus Schreiber und Stefan Wacker war auch der Abteilungsleiter der Frauen Alexander Göhringer anwesend. Der Verein bedankt sich herzlich für die Spende und freut sich auf die kommenden Saisons in den nagelneuen Adidas Trikots.

Erst vor kurzem gaben die Frauenabteilungen der Vereine KIT SC und ASV Hagsfeld eine gemeinsame Kooperation und Spielvereinigung bekannt. Die Frauenmannschaft des KIT SC möchte sich für den in naher Zukunft angepeilten Aufstieg in die Oberliga zukunftsweisend aufstellen. Da der KIT SC aufgrund der Konstellation als Universitäts-Sportverein selbst keine eigene Jugendarbeit betreibt, kann man so den erforderlichen Unterbau durch eine zweite Frauenmannschaft und den Nachwuchs durch die künftig gemeinsamen Mädchen-Mannschaften gewährleisten.

Wir wünschen den Mädels des KIT SC in der kommenden Saison viel Erfolg und Freude mit den neuen Trikots.

Trikotübergabe KIT SC
Trikotübergabe durch Stoppanski Betriebsleiter Roberto Diciolla und
Abteilungsleiter der Frauen Alexander Göhringer.

KIT SC Trikots Stoppanski
Die neuen Trikots vom Autohaus Stoppanski.

KIT SC Trikotübergabe
Stoppanski Betriebsleiter Roberto Diciolla und Abteilungsleiter der Frauen
Alexander Göhringer reden über den Vereinsalltag.